bild1
bild2
bild3
bild4
bild5

Technische Hilfeleistung

Abteilung Mitte: Technische Hilfeleistung

Am vergangen Dienstagabend hatte die Abteilung „Mitte“ der Freiwilligen Feuerwehr Öhringen, bestehend aus den Abteilungen Verrenberg, Büttelbronn, Unterohrn und Schwöllbronn ihren regelmäßigen Dienstabend.

 

 

Thema dieses Dienstabends war die Absicherung eines verunfallten PKWs und die Erarbeitung einer Erstzugangsöffnung nach einem Verkehrsunfall. Um dies praktisch üben zu können, fuhren die Kameraden auf den Betriebshof des Abschleppunternehmens Rapp in Öhringen.

Dort stand ein verunfallter PKW für die Übung bereit. Die Besonderheit dieses Abends war die Nutzung des Tragkraftspritzenfahrzeugs(TSF) der Abteilung Verrenberg für diese Art von Einsatz. Dieses Feuerwehrfahrzeug ist für den Brandeinsatz ausgelegt. Da jedoch in den kleineren Abteilungen auch Verkehrsunfälle passieren und die Abteilungen als erstes vor Ort sein können, wurden alle einsetzbaren Gerätschaften für diese Arbeiten genauer betrachtet und einsatzmäßig geübt. Im ersten Schritt wurde das verunfallte Fahrzeug mithilfe von B-Schläuchen unterbaut, damit es sich nicht mehr bewegen konnte. Danach wurde mit dem Brecheisen versucht, eine Erstzugangsöffnung zu schaffen. Dies stellte sich aufgrund der massiven Karosserie des PKWs als sehr schwierig heraus. Die Seitenscheiben konnten jedoch zerstört werden und ein Feuerwehrkamerad konnte sich ins Innere des PKWs zur Patientenbetreuung begeben. Neben dem TSF wurde auch das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwehr Öhringen mit Personal besetzt und mitgenommen. Dieses ist mit dem nötigen Equipment für die Technische Hilfeleistung ausgestattet, von Schere und Spreizer über Unterlegkeile bis hin zum Glasmanagement zur sicheren Öffnung von Fensterscheiben. Nachdem das Equipment des TSF auf der einen Fahrzeugseite gescheitert ist, wurde auf der anderen Seite mit dem „Professionellem Equipment“ gearbeitet. Damit wurden im ersten Schritt die Glasscheiben entfernt und die Person im Inneren betreut. Danach folgten Entlastungsschnitte in der Karosserie für die schnelle Entfernung der Tür.

 

Zum Abschluss wurde noch das Dach mithilfe von Hydraulik-Stempeln und der Schere entfernt. Während den Rettungsmaßnahmen wurde der PKW mithilfe von „Blitzern“ und Vekehrsleitkegeln abgesichert und konnte danach wieder an das Abschleppunternehmen Rapp übergeben werden.

Die letzten 3 Einsätze: 
16.04.2019 - 16:46 Uhr
Brandeinsatz Brandmeldeanlage ausgelöst  mehr ...
16.04.2019 - 09:44 Uhr
Gefahrgut Ölspur  mehr ...
08.04.2019 - 11:52 Uhr
Brandeinsatz Brandmeldeanlage ausgelöst  mehr ...

Aktuelle Löschgruppe:

Hauptschleife: Löschgruppe 4
Nachfolgende Löschgruppen: 1 2 3
 
Dezember 2019
M D M D F S S
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Öhringen. Alle Rechte vorbehalten.   Impressum    Datenschutzerklärung