über uns

Geschichte

  • 1848

    In der Vergangenheit zeigte sich immer wieder, dass die Bewohner einer Stadt häufig nicht im Stande waren, einen Brand rechtzeitig zu löschen. So fielen oft ganze Straßenzüge einem Feuer zum Opfer. Der Grund hierfür mag einerseits eine schlechte Ausrüstung gewesen sein, andererseits auch der Mangel an einer Führungsstruktur. Daraufhin beschlossen die Turner des Männerturnvereins Ende des Jahres 1848 ein „Pompiers-Corps“ nach französischen Vorbild zu gründen. Die Gründung war ein längerer Prozess und zog sich über zwei Jahre hin.

  • 1853

    Im August des Jahres 1853 trat die erste Satzung der Feuerwehr Öhringen durch den Beschluss des Gemeinderats in Kraft. Diese Satzung bildete eine rechtliche Grundlage und enthielt unter Anderem Informationen über den Zweck, die Aufgaben und die Struktur der Feuerwehr. In den darauf folgenden Jahren wuchs der Bestand an Feuerlöschgerätschaften stetig.

  • 1922

    magirusMit der Beschaffung einer Motorspritze der Firma Magirus aus Ulm begann das Zeitalter der Motorisierung in der Öhringer Feuerwehr. Diese Motorspritze war eine bahnbrechende Neuerung, denn so konnte erstmals eine Spritze ohne den Einsatz von Pferden über eine längere Strecke gefahren werden und der Einsatz von Muskalkraft zum Pumpen war ebenfalls nicht mehr erforderlich. Durch die immer größer werdenden Löschgeräte war auch eine neue Feuerwache nötig, die in der Schillerstraße gebaut wurde und auch heute noch erhalten ist.

  • 1928

    turmaltDie Feuerwache an der Schillerstraße wurde um einen Steigerturm erweitert. Die Einweihung wurde am 2. September 1928 mit dem 6. Bezirksfeuerwehrtag gefeiert.

  • 1972

    bauneuDie Feuerwache an der Schillerstraße wurde für die zu der Zeit modernen Feuerwehrfahrzeuge zu klein, weshalb im Pfaffenmühlweg eine neue Feuerwache mit 6 Stellplätzen für Großfahrzeuge, einer Waschhalle, Schulungsräumen und der Zentralen Schlauchwerkstatt mit Schlauchturm gebaut.

  • 1976

    Das Aufgabengebiet der Feuerwehr hat sich mit der Zeit geändert. Technische Hilfeleistungen gehören nun ebenfalls zum Aufgabengebiet weshalb ein Rüstwagen beschafft wird. Drei Jahre später wird mit der Beschaffung eines Vorausrüstwagens und eines Tanklöschfahrzeugs TLF 24/50 der Rüstzug vervollständigt.

  • 1989

    feuerwacheDie Feuerwache im Pfaffenmühlweg wurde mit der Zeit wieder zu klein. Deshalb wurde sie im Jahre 1989 um 4 Stellplätze für Großfahrzeuge erweitert.

Die letzten 3 Einsätze: 
03.05.2017 - 07:56 Uhr
Brandeinsatz Kaminbrand  mehr ...
13.04.2017 - 20:53 Uhr
Sonstiges Türöffnung  mehr ...
12.04.2017 - 15:34 Uhr
Brandeinsatz Kleinbrand  mehr ...

Aktuelle Löschgruppe:

Hauptschleife: Löschgruppe 2
Nachfolgende Löschgruppen: 3 4 1
 
Mai 2017
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Öhringen. Alle Rechte vorbehalten.   Impressum